Katrin Oberländer | Agentur für Kultur und Zivilgesellschaft

Vitamine für Ihr Engagement

Katrin Oberländer

Redakteurin | Moderatorin | Erzählerin

seit 1995 Redaktion & Medienprojektmanagement für Verlage, Verbände & Stiftungen;
Öffentlichkeitsarbeit & Fundraising für gemeinnützige Organisationen in Entwicklungspolitik, Bildungs- & Gesundheitswesen

seit 1998 Moderation von Veranstaltungen, Beteiligungs- & Entwicklungsprozessen für Unternehmen, Organisationen & Initiativen in Sozial-, Bildungs- & Pflegewirtschaft

Ausbildung

  • Diplom-Theologin (Universität Mainz)
  • Interkulturelle Pädagogin (Universität Köln)
  • Coach (Universität Kiel)
  • Mediatorin (universitär geprüft, FernUniversität Hagen)

Weiterbildung

  • Projektmanagement (Universität Essen)
  • E-Business (Universität Essen)
  • Online-Redakteurin (mibeg-Institut Medien, Köln)
  • Geschichtenerzählerin (Bonner Schule der Erzählkunst)

Was Menschen bewegt, hat mich von jeher fasziniert; die Geschichte hinter dem Anliegen. Heute geht es mir um eine lebendige Kultur des Zuhörens und Erzählens, nicht nur, wenn ich Geschichten präsentiere, sondern auch, wenn ich Veranstaltungen oder Beteiligungsprozesse moderiere. Zivilgesellschaftliches Engagement, Selbstständigkeit und Gemeinsinn unterstütze ich besonders gerne.

Zurück

  • „Sie sind Erzählerin und wissen, kennen und fühlen diese Kunst, und gleichzeitig sind Sie ,Autorinʻ, Berichterstatterin, Reporterin, Augenzeugin und können dieses aufs Papier bannen.“

    Regina Sommer, Geschichtenerzählerin

  • „Was mich sehr beeindruckt hat, war das bedingungslose Commitment von Frau Oberländer – sowohl dem Projekt als auch gleichberechtigt allen Beteiligten gegenüber.“

    Alexandra Buchholz, geschäftsführende Gesellschafterin (2014-2018)

  • „Frau Oberländer zeigte einen starken Teamgeist und ein humorvolles Wesen auch unter starkem Zeitdruck, was die Zusammenarbeit mit ihr sehr angenehm machte.“

    Christiane & Michael Hackethal, Geschäftsführer

  • „Frau Oberländer hat mit ihrer authentischen und gelassenen Haltung – auch in konfliktbehafteten Diskussionen – die Atmosphäre in den Versammlungen positiv geprägt.“

    Jutta Ventzke, geschäftsführende Gesellschafterin