Schamanisches Reisen

Schamanisches Reisen

Zu Besuch bei Freunden: Die Verbindung zählt.


Spirituelle Selbstbestimmtheit: dem eigenen Weg folgen

Viele Wege führen zu Glück, Zufriedenheit, Der Wahrheit, Dem Göttlichen ... In einer Zivilgesellschaft sind sie alle gleich wertvoll. Die Freiheit des religiösen und weltanschaulichen Bekenntnisses ist ein Grundrecht (Art 4 (1) GG).
Womöglich sind wir in einem religiösen Umfeld aufgewachsen, in dem wir uns zu Hause fühlen. Womöglich haben wir andere spirituelle Wege kennen gelernt, in denen wir uns aufgehoben fühlen, weil sie eine Sehnsucht unserer Seele ansprechen.
Welchem Weg auch immer wir folgen, wesentlich ist, dass Seele und Geist sich entscheiden auf der Grundlage eigener verkörperter Erfahrung statt nur aufgrund theoretischer Lehren oder der Macht einer institutionellen Autorität. Diese fordern Gehorsam; im Dickicht des echten Lebens werden sie uns nicht beistehen. Eigene Erfahrung gibt Zutrauen und Richtung und die Stärke, dem gewählten Weg auch zu folgen.


Schamanisches Reisen: ein greifbarer Weg zu spiritueller Selbstbestimmtheit

Schamanisches Reisen ist ein handfester Weg zu unmittelbarer spiritueller Erfahrung, Erkenntnis und Rat und dem Gefühl, dass alles Leben miteinander verbunden ist, ohne an eine bestimmte Religion oder Glauben gebunden zu sein.
Jenseits des Alltäglichen können wir hilfreichen Geistern begegnen, heilende Kraft finden und verlässliche Antworten auf ansonsten unlösbare Fragen, die wir in unser alltägliches, in unser spirituelles und in unser gesellschaftliches Leben einbringen können. Und das Beste daran ist: Wir müssen nicht glauben, sondern wir können selbst herausfinden, was für uns wahr ist.
Schamanisches Reisen verleiht uns eine spirituelle Selbstbestimmtheit, die uns in die Einsamkeit einer Höhle genauso wie mitten in unsere Gemeinschaft führen kann. In diesem Sinne ist schamanisches Reisen eine grundlegende kulturelle Technik in einer Zivilgesellschaft, die auf persönliche Freiheit UND Gemeinnutz zielt.
Es ist gerade heraus, es ist einfach, es ist nichts Besonderes, und doch kann es schlicht spektakulär sein. Es heißt Freunde besuchen.

In indigenen Gesellschaften von spirituellen Spezialist*innen gepflegt, ist die Technik des schamanischen Reisens heute allen zugänglich, die unmittelbare Erfahrung der spirituellen Welt begehren.
Schamanisches Reisen stellt unsere angestammte Religion nicht in Frage, sondern bietet spirituelle Erfahrung jenseits von verfasster Religion. Mit schamanischem Reisen können wir unser kulturelles und religiöses Erbe tiefer verstehen UND neue Horizonte erschließen. Da besteht kein Widerspruch, sondern wir erleben den einen Fluss des Lebens.

Zurück


Spiritual autonomy: follow your chosen path

There are many ways to happiness, content, the Truth, the Divine ... In a civil society they are equally valuable.
We might have grown up in a specific religious environment that makes us feel at home. We might have met other spiritual paths that welcome us resonating with our soul's desire.
No matter which path we decide to follow it's essential that we make up our mind and soul based on our personal, embodied experience instead of theoretical teachings or the power of institutional authority only. They will demand obedience, they won't be with us in the thick of real life. Personal experience grants confidence and orientation and the stamina to follow the chosen path.


Shamanic journeying: a tangible means to spiritual autonomy

Shamanic journeying is an experiential way to gain genuine spiritual knowledge and advice and a sense of the interconnectedness of life without being tied to a specific religion or belief. Beyond the ordinary we can find helping spirits, healing power and reliable answers to otherwise unsolvable questions which we can bring back to our ordinary, to our spiritual and to our social life. And most important: We don't have to believe but can find out for ourselves what is true for us.
Shamanic journeying invests us with a spiritual autonomy that can take us to the solitude of a cave as well as fair into our community. In this sense shamanic journeying is a basic cultural technique in a civil society aiming at personal freedom AND the common good.
It's straight, it's easy, it's nothing special, yet it can be simply spectacular. It's meeting friends.

Cultivated in indigenous societies by spiritual specialists the method of shamanic journeying today is accessible to everyone who desires direct experience of the spiritual realm.
Shamanic journeying doesn't interfere with our traditional religion, but offers spiritual experience beyond religion. It can deepen our understanding of our cultural and religious inheritance AND open up new horizons. There is no controversy, but we enjoy the one flow of life.

Back

Katrin Oberländer | Shamanic Practitioner

Katrin Oberländer

Eine Freundin hat mir 2002 schamanisches Reisen gezeigt; seitdem praktiziere ich es. Ich habe tiefe persönliche und gemeinschaftliche Heilung, Rat und Erkenntnis daraus bezogen. In dem Wunsch nach Austausch und Bestärkung habe ich zahlreiche Seminare in Kernschamanismus bei der Foundation for Shamanic Studies besucht, darunter Shamanic Counseling und das Dreijahresprogramm in fortgeschrittenen schamanischen Initiationen und schamanischem Heilen.
Nach Universitätsabschluss in Theologie und interkulturellen Studien arbeite ich für zivilgesellschaftliches Engagement und Selbstbestimmtheit. Es ist mir ein Anliegen, die Kulturtechnik des schamanischen Reisens als Weg zu persönlicher und spiritueller Selbstbestimmtheit UND Verbundenheit weiterzugeben. Ich bin überzeugt, dass schamanisches Reisen einer zivilen Kultur nur förderlich sein kann, indem es spirituelle Bedürfnisse befriedigt und Vielfalt und Gemeinsinn stärkt.

I was introduced to shamanic journeying by a friend in 2002 and have been practicing ever since. I have drawn deep personal and collective healing, advice and insight from it. Longing for exchange and enhancement I attended several core shamanic workshops by the Foundation for Shamanic Studies including shamanic counseling and the three years program of advanced initiations in shamanism and shamanic healing.
Holding a degree in theological and intercultural studies I work for civil involvement and personal autonomy and I am concerned with passing on the cultural technique of shamanic journeying as a way to autonomy AND communion. I am convinced that shamanic journeying serves well a civil society by satisfying spiritual needs and strengthening diversity and community spirit.

Contact

Zurück | Back

  • „Singend kommen wir in Kontakt mit unserem wahren Wesen.“

    Anja Timmermans

  • „Schamanisches Reisen ist ein handfester Weg zu unmittelbarer spiritueller Erfahrung, Erkenntnis und Rat.“

    Katrin Oberländer

  • „Satsang meint eine Gemeinschaft, die der höchsten Wahrheit lauscht und singend darin aufgeht.“

    Anja Timmermans

  • „Schamanisches Reisen ist eine grundlegende kulturelle Technik in der Zivilgesellschaft.“

    Katrin Oberländer